Der gestrige Samstag war der wohl ruhigste CREA! Samstag, den wir jemals auf St. Chrischona erlebten. Bereits beim Frühstück an unseren Zweiertischen herrschte eine beinahe andächtige Stimmung, ganz anders als wir die überfüllte Turnhalle vom Missions-Parcours aus anderen Jahren kannten. Auch für die CREA! Gärten war das CREA! 2021 eine neue Erfahrung, welche Jugendliche in der ganzen Schweiz zu begeistern wusste. Das konnte man unschwer auf den eingesendeten Beiträgen erkennen. Mit unseren CREA! Gärten erlebten wir ein abwechslungsreiches Sportprogramm, begeisternde CREA! Gerichte und unzählige CREA! Geschichten.

Auch in unserem CREA! Studio trafen wir nicht auf weniger Energie. Im grellen Scheinwerferlicht und mit grossem Elan wurden die letzten Vorbereitungen getroffen, um am 09.00 Uhr ins Lounge-Plenar zu starten. Unsere beiden Moderatoren Naemi und Manu führen uns durch unsere Live-Sessions. Heute wird Lisa zum Interview eingeladen. Authentisch sein, dass habe für sie viel mit Wahrheit zu tun. Bidu nahm uns mit auf die Suche nach der Wahrheit des Lebens. Wir sollen Wahrheit sehen und suchen, unsere eigenen Wahrheiten kritisch prüfen und uns von Vertrauenspersonen unsere Überzeugungen spiegeln lassen.

Unseren Gruppenleitenden sind wir sehr dankbar. Am CREA! 2021 sind sie die Vertrauenspersonen unserer Gärten. Zusätzlich investierten sie unzählige Stunden in ihre CREA! Gärten, das wurde am gestrigen Tag einmal mehr sehr klar ersichtlich. Anhand unseres Booklets und den kreativen Ideen unserer Gruppenleitenden durften unsere Gärten ein unvergessliches Programm erleben.

Unzählige Einsendungen aus verschiedensten Gärten liessen uns auf dem Berg Anteil daran haben, was in den einzelnen CREA! Gärten passiert. Neben den Besuchen unserer CREA! Reporter, durfte sich ein Garten auf den Besuch von DJ Jack Dylan freuen. Die verloste Silent-Party mit DJ Jack Dylan fand im CREA! Garten der Chrischona Bauma, Pfäffikon, Wald statt.

Unseren Glauben sollen wir mit unseren Mitmenschen teilen, dazu forderte uns Bidu am gestrigen Abend auf. Wir sollen den Namen Jesus bezeugen und für unsere Mitmenschen zu einer Gebetserhörung werden.

Das war unser CREA! Samstag, voll mit Freude an unserem Gott und gefüllt mit Dankbarkeit, das CREA! 2021 erleben zu dürfen.